Ammit 25 MTL..mein Statement und Vergleich

Ammit 25 MT vs. Berserker ...ein kleiner Vergleich

.

Heute kam mein lang ersehnter Ammit 25 MTL aus fern Ost an...was hab ich mich gefreut laughing

 

Mal eben schnell ausgepackt, gereinigt (man weiß ja nie, was die lieben da drüben so an Mittel verwenden) alles begutachtet und dann einen v4a Coil mit 10 Windungen mit 2,5 mm Durschmesser gezaubert. Dabei bin ich bei 0,7 Ohm raus gekommen

Eingebaut und schon mal fest gestellt, das sich die 2 kleinen Schräubchen recht gut greifen lassen.

Aus geklüht, Watte verlegt (kommt mir verdammt wenig vor, wenn man ansonsten immer Tröpfler befüllt tongue-out ) und schön nass gemacht.

Und zwar mit Sique Air. Ein leckerer Spermint sag ich euch.... Da ich nun mal weiß wie es schmeckt, hab ich direkt einen Vergleich zum Berserker, aber dazu später mehr.

Gesagt getan...ein wenig geschaut, wie ich denn nun die Airflow einstelle (hab mich dann zuerst auf die 3 kleinen Löcher versteift) und mit 15 Watt angefangen. War dann doch zu wenig und bin direkt auf 20 rauf.

Der Geschmack kam durch, aber absolut nicht zufrieden stellend undecided

Hmmm...warum schmeckt er denn jetzt nicht so wirklich ?

Hab ich was falsch gemacht ? 

Liegt die Watte nicht gut genug ?

Ist die Wattzahl nicht genug ?

Fragen über Fragen, aber die Lösung war recht einfach...es lag bei mir am v4a (Edelstahl). Im Ammit kommt der einfach nicht so gut.

Hab also wieder meinen Ni80 Draht genommen, 12 Windungen mit 2,5 mm und voila...1,64 Ohm. Genau richtig für`s Backendampfen

Neu Watte rein und das Spiel ging von vorne los. ABER...endlich kam mal richtiger Geschmack durch. Frisch, minzig einfach lecker.

Und vor allem....recht viel Dampf für einen Backendampfer cool

 

Jetzt kommt das ABER...

An den Berserker kommt er nicht wirklich ran leider. Nicht das er nicht schmeckt, aber es fehlen eben im Ammit mir die bekannten Nuancen vom Air, die ich im Berserker direkt raus schmecke. Es sind Kleinigkeiten, keine Frage, aber eben darum bekommt er von mir eine Note Abzug.

Ich hab beide am Ende mit nur einem gleich großen Loch der Airflow länger getestet. Immer wieder hin und her, aber der Berserker hat mehr "Power" am Ende. 

Der Ammit ist wirklich gut, aber die Top Airflow klaut gewisse Nuancen am Geschmack..leider.

Trotzdem gebe ich ihm weiter die Chance, da er mir allein schon von der Optik her gefällt. Leichtes befüllen, leicht zu wickeln und die Watte zu verlegen ist absolut kein Problem. Am Rand abschneiden, leicht in die Löcher legen und fertig. Total easy....

Punkte gesamt ...ich würde 7/10 geben

Und zu guter letzt....jeder Geschmack ist bekanntlich anders. Also testet ihn vllt selbst und bildet euch eure eigene freie Meinung ^^

Euer Wolli

Edit nach knapp 24 Stunden:

Der Ammit 25 MTL benötigt anscheinend gut 24 Stunden, oder eine 2te Tankfüllung, damit er den vollen Geschmack entwickeln kann. Denn seit gerade eben schmeckt mir der Ammit besser als der Berserker laughing Und das bei gleicher Wicklung und allem anderen...sehr seltsam. Oder meine Geschmacksknospen spinnen gerade 

 

114 Ansichten